ERLEBNISPÄDAGOGIK 2

  • Wie lange?: 3 Tage

EP 2: Kooperative Abenteuerspiele – Praktische Erlebnispädagogik

– soziale Fähigkeiten, Kooperation, Kommunikation, Vertrauen und Verantwortungsbewusstsein spielen in unserem pädagogischen Alltag eine entscheidende Rolle, oft fehlt aber die Methode, diese Themen kompakt und praktisch erlebbar mit den Kindern und Jugendlichen anzugehen. Hier bietet die Erlebnispädagogik viele Chancen. Es muss dabei nicht immer die spektakuläre Abenteuersituation sein, in der alle an ihre persönlichen Grenzen geführt werden. Kooperative Abenteuerspiele, Lernprojekte, Problemlösungsaufgaben und Initiativübungen bieten uns als Pädagogen die Chance, zielgerichtet mit der Klasse oder Gruppe die aktuellen Themen spielerisch, aber mit hohem Ernstcharakter zu bearbeiten. Auch mit geringem Aufwand können hier spannende Erlebnisse und nachhaltiges soziales Lernen miteinander verbunden werden.

Seminarinhalte:  Zielgerichteter Einsatz von kooperativen Abenteuerspielen und Initiativübungen, Reflexionsmöglichkeiten und Transfer in den Alltag, Überlegungen zur Sicherheit bei Spielen und Übungen

Vielfältige praktische Übungen mit dem Ziel der Selbsterfahrung in der Rolle als Teilnehmer und der Möglichkeit, die theoretischen Inhalte direkt in der Praxis einer Überprüfung zu unterziehen und den eigenen Standpunkt zu bestimmen gehören ebenfalls zum Seminar. Die Erfahrungen in der Rolle als Teilnehmer werden gemeinsam reflektiert und so der Methodenkoffer für die eigene praktische Arbeit gefüllt. Auf Wunsch besteht die Möglichkeit, selbst eine erlebnispädagogische Übung anzuleiten und im geschützten Raum der Fortbildung ein Feedback der Teilnehmenden zu erhalten.